Schriftgröße ändern -A A A+
Blick vom Wasserturm nach Weihmichl Blick vom Wasserturm nach Furth Blick vom Wasserturm nach Weihmichl Luftbild nach Arth
Zählerstand online melden

Unterneuhausen derzeit mit eingeschränktem Feuerschutz

Die Versorgung der Ortsteile Unter- und Oberneuhausen in der Gemeinde Weihmichl ist derzeit nur über eine Notversorgung durch den Wasserturm in Stollnried möglich. Grund dafür ist die Verlegung der Hauptzuleitung in ein Schutzrohr. Notwendig ist dies geworden durch den Neubau der LA 23 mit Anbindung an die B 299.

 

Im Brandfall bitte unser Personal über die Bereitschaftsnummer verständigen, damit wir evtl. weitere Maßnahmen zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung in die Wege leiten können. 

 

Die behelfsmässige Versorgung ist voraussichtlich bis Mitte April 2018 notwendig. Die Feuerwehren sind von der jetzigen Situation unterrichtet worden.

AKTUELLES ZUM

ZV WASSERVERSORGUNG PFETTRACH GRUPPE

beschränkte Ausschreibung für Baugebiete

Ab sofort können sich Firmen noch bewerben, die an der beschränkten Ausschreibung nach VOB/A teilnehmen möchten:

Auftraggeber:

Zweckverband Wasserversorgung Pfettrach-Gruppe, Arth - Am Kirchberg 3, 84095 Furth, Tel. 08704 8431, e-mail:  .

Auftragsgegenstand:

Erschließung eines Baugebietes im Ortsteil Furth, Bebauungsplan Holledauer Tor mit 17 Parzellen für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Die Längen und Massen werden in Kürze noch aktualisiert.

 

Die Ausschreibung zur Umlegung der Versorgungsleitung entlang der LA 23 wurde beendet. Der Auftrag ist an die Fa. Rieder GmbH in Bayerbach als den günstigsten Anbieter gegangen.

Erhöhung der Beiträge und Gebühren ab 01.01.2017

Die Verbandsversammlung hat in der Sitzung vom 05.12.2016 über die vorgelegte Kalkulation der Beiträge und Gebühren beraten.

Der Zweckverband hat aufgrund seines Auftrages kostenneutral zu wirtschaften, das bedeutet, dass keine Gewinne gemacht werden dürfen. Anfallende Gewinne sind im folgenden Kalkulationszeitraum zu Gunsten der Gebührenpflichtigen anzurechnen, entstandene Verluste sind nachzuerheben. Für die nächsten 4 Jahre wurde der Preis je 1000 Liter Wasser (1 m³) um netto 11 Cent angehoben.

Die Grundgebühr für den normalen und kleinsten Hauswasserzähler wurde um netto 17 Cent je Monat auf einen Jahresbetrag von netto 62,00 Euro angehoben. Alle weiteren Grund- und Verbrauchsgebühren, sowie die ab Januar 2017 geltenden Beitragssätze können Sie als PDF - Datei unter "Preise und Gebühren" herunterladen. Für Rückfragen steht Ihnen die Verwaltung selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Baugebiet in Furth fertig / Zähler werden abgelesen

In Arth werden ab Mitte des jahres die  Wasserzähler wegen des Ablaufs der Eichdauer ausgetauscht. 

 

Das Baugebiet in Furth "Am Höhenweg" wurde durch die Fa. Rieder aus Bayerbach im Auftrag des Zweckverbandes mit den Hauptwasserleitungen und Teilanschlüssen fertig erschlossen. Anträge auf Bauwasseranschluss und den späteren Hausanschluss bitte rechtzeitig vor Baubeginn beim Zweckverband einreichen. Viele der künftigen Hauseigentümer haben bereits mit den Bauarbeiten begonnen und die ersten Hausanschlüsse wurden in die Gebäude verlegt. Bitte achten Sie darauf, den Hausanschluss winterfest "einzupacken", falls die Bauarbeiten über den Winter weiterlaufen. Für die Frostsicherheit des Hausanschlusses ist jeder Bauherr selbst verantwortlich.

 

Der Markt Altdorf hat die Straßensanierung in Pfettrach "Am Abensberg" so gut wie abgeschlossen.  Der Zweckverband hat im Vorfeld die Schieber und Hydranten soweit erforderlich erneuert. Hierbei ist es immer wieder zu kurzfristigen Absperrungen und damit zur Unterbrechung der Wasserversorgung gekommen. Wir danken den betroffenen Anwohnern für ihr Verständnis, dass in dieser Zeit nicht immer Bescheid gegeben werden konnte, wenn wir die Leitung ausser Betrieb nehmen mussten. 

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine!